<body><script type="text/javascript"> function setAttributeOnload(object, attribute, val) { if(window.addEventListener) { window.addEventListener('load', function(){ object[attribute] = val; }, false); } else { window.attachEvent('onload', function(){ object[attribute] = val; }); } } </script> <div id="navbar-iframe-container"></div> <script type="text/javascript" src="https://apis.google.com/js/plusone.js"></script> <script type="text/javascript"> gapi.load("gapi.iframes:gapi.iframes.style.bubble", function() { if (gapi.iframes && gapi.iframes.getContext) { gapi.iframes.getContext().openChild({ url: 'https://www.blogger.com/navbar.g?targetBlogID\x3d19204675\x26blogName\x3dunschaltbar\x26publishMode\x3dPUBLISH_MODE_BLOGSPOT\x26navbarType\x3dBLUE\x26layoutType\x3dCLASSIC\x26searchRoot\x3dhttp://unschaltbar.blogspot.com/search\x26blogLocale\x3dde_DE\x26v\x3d2\x26homepageUrl\x3dhttp://unschaltbar.blogspot.com/\x26vt\x3d7948513898386485242', where: document.getElementById("navbar-iframe-container"), id: "navbar-iframe" }); } }); </script>

Breit wie Bukowski in Philly

Keine Arbeit heute
Fante gelesen und
Hemingways Erstling
Sturmfluten des Frühlings
Diskussion angefacht
mit Freunden, online
aber irgendwann
(ich war gestern
schon drinnen
versackt)
wollte ich
musste ich
raus
Luft schnappen
Sonne tanken
Bier holn
und sitzen
an Lieblingsplätzen.

Der Teich an der Autobahn
die Grillen
so laut wie die Autos
das Wasser
so still wie mein Hirn
eine Wurzel als Thron
ein billiges Bier
(billig aber gut,
schlechtes Bier
geht gar nicht,
niemals)

Da kam ein Pärchen
nett
jung
er sportlich
sie robust
mit Rottweiler
wie jeder Hund
ein Bild seiner Menschen
ein gutes Tier.
Ein Ast
ein Monstrum
zwei Meter lang
ins Wasser geworfen
das glückliche Tier
hinterher
verbeißt sich drin
zieht ihn umher
knabbert daran
mal hier
mal da
schält Rinde
zerkaut das Ende
und als sie gingen
nahm er ihn mittig
schleppte ihn mit
Seiltänzer auf
vier Beinen.

Kennt ihr das
wenn euer Gesicht
verzerrt ist
minutenlang
zu lautlosem Lachen
so breit wie Bukowski in Philly
so lang wie eine Bierschiss am Morgen
unabwendbar wie menschliche Dummheit
stummes Lachen
Gesicht verzerrt
von Lebensfreude
übergesprungen
von Kreatur
auf Kreatur.

Die Wangen schmerzen
noch lange danach.
Wer diesen Schmerz nicht kennt
hat nie gelacht.

Labels: